„Der Feind in meinem Bett“ ist oft unsichtbar

Hausstaubmilbe

Es gab einmal einen Film, der hieß „Der Feind in meinem Bett“. Mit dem Feind war damals ein zweibeiniger gemeint. Der wirkliche Feind im Bett ist achtbeinig und so klein, dass er für das menschliche Auge so gut wie unsichtbar ist. Die Hausstaubmilben oder „Dermatophagoiden“, so genannt, weil sie sich von abgefallenen Hautschuppen ernähren, sind meist nur 0,1, manchmal auch bis 0,5 Millimeter groß. Ursprünglich in Vogelnestern beheimatet, sind diese zu den Spinnentieren gehörenden Parasiten irgendwann auf den Menschen übergegangen und machen es sich seither im ganzen Haus gemütlich – und vor allem im Bett. Dort findet die Hausstaubmilbe das Klima, das ihr am liebsten ist: warm und ein wenig feucht. Manche bevorzugen allerdings niedrigere Temperaturen, so dass selbst ein Mensch, der gerne in kühler Raumluft schläft (was ohnehin gesünder ist), vor diesen Biestern nicht geschützt ist. So unangenehm und schädlich sind Hausstaubmilben, die sich übrigens nicht nur in Matratzen und Kopfkissen im Bett, sondern auch in Polstermöbeln einnisten, weil viele der Arten, die den Menschen begleiten, Allergien auslösen. Dafür sind Stoffe verantwortlich, die in den Eiern, dem Kot und in den toten Resten der Milben enthalten sind. Diese Stoffe können schwere Erkrankungen bis hin zu Asthma oder ganzjährigem Heuschnupfenhervorrufen. Von solchen allergischen Reaktionen werden heute immer mehr Menschen geplagt, zusätzlich zu den ohnehin immer mehr zunehmenden schädlichen Umweltbedingungen. Spezielle Matratzenbezüge sind neben allgemeiner Hygiene die passende Antwort. Solche Spezialbezüge werden von Bauer Raum & Bett in seinem Allergikerprogramm angeboten, mit welchem dem Milbenbefall Einhalt geboten werden kann. Das dichteste Mikrofaser-Vlies der Welt zusammen mit absolut dichten Reißverschluss-Abdeckungen bieten den besten Schutz vor diesen hässlichen Parasiten, den es überhaupt gibt. Die „Encasings“ genannte milbendichte Allergikerbettwäsche ist in Farbe, Struktur und Haptik nicht von einem Naturprodukt zu unterscheiden. Diese Bezüge sind nicht nur für Matratzen, sondern auch für Kissen und Bettdecken lieferbar. Sie sind standardmäßig in allen gängigen Größen erhältlich und können auf Wunsch auch in Sondermaßen angefertigt werden. Schon seit Jahren sind diese Allergiker-Produkte bezuschussungs- oder teilweise sogar ganz erstattungsfähig, wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt. Es lohnt sich also auf alle Fälle ein Gespräch mit der jeweiligen Krankenkasse. Selbstverständlich empfiehlt es sich, von Anfang an mit den kompetenten MitarbeiterInnen von Bauer Raum & Bett auch über dieses Thema zu sprechen, damit es in Zukunft nur Sie warm und kuschelig im Bett haben, und nicht Ihre ungebetenen Gäste.